Terrassendach ohne Sonnenschutz

 

Sonnenschutz am Terrassendach

Faltmarkise als Terrassendach und Sonnenschutz

Faltmarkise als Terrassendach und Sonnenschutz

Welcher Sonnenschutz am Terrassendach der beste ist und was er kostet, erfahren Sie hier. Ihr Terrassendach-Ratgeber untergliedert den Sonnenschutz in seitlichen, Aufdach- und Unterdach-Sonnenschutz.

Sonnenschutz für Terrassenüberdachung

Als Sonnenschutz für eine Terrassenüberdachung stehen Ihnen zur Auswahl:

  • Lamellendächer und Pergolamarkisen
  • Terrassendächer mit optionalem Sonnenschutz
  • Pergolen mit reversiblem Sonnenschutz
  • nachrüstbare Sonnenschutzanlagen.

Sonnenschutz für Terrassendächer

Welcher Sonnenschutz für Terrassendächer zur Auswahl steht:

  1. Aufdach-Markisen und Wintergartenrollläden
  2. Unterdach-Markisen, Baldachine, Plafond-Plissees, Horizontalrollos
  3. Seitenrollos

Wie rüstet man ein Terrassendach mit Sonnenschutz am besten nach?

Um ein Terrassendach mit Sonnenschutz zu bestücken, sollte folgendes zuerst abgewägt werden:

  1. Wie hoch ist die Verschmutzung durch Äste, Laub etc.
  2. Soll Ihr Terrassendach später noch seitlich verglast werden, oder ist es bereits?
  3. Sind die seitlichen Elemente fest, oder verschiebbar?
  4. Wären aufrollbare seitliche Wetterschutzrollos anbringbar?

Was kostet der Sonnenschutz für ein Terrassendach?

Ungern äußert ein Wintergartenbauer, dass der richtige Sonnenschutz noch einmal 60% vom Glasdach kostet… Hier erhalten Sie aber einen Preisvergleich zu ONLINE-Werkspreisen. Ihr Sonnenschutz für das Terrassendach kann folgendes kosten:

  • Terrassendach-Unterglasmarkise ab 987 €
  • Terrassendach-Aufglasmarkise ab 1.397 €
  • Terrassendach-Baldachin unter Glas ab 299 €
  • Seitenrollos ab 299 €
  • Senkrechtmarkisen ab 299 €
  • Innen-Plissees ab 150 €
  • Folienrollos ab 99 €

Warum sollte ich als Sonnenschutz bei einer Terrassenüberdachung Markisen wählen?

Der Sonnenschutz für eine Terrassenüberdachung erfolgt mit klassischen Markisen. Zu den Markisen für eine Terrassenüberdachung zählen Auf- oder Unterglasmarkisen und seitliche Markisen. Der textile Sonnenschutz ist reversibel und daher auch leicht zu reinigen. In Abhängigkeit Ihrer Wünsche sind die Markisenstoffe lichtdurchlässig, Sichtschutz oder mit Durchblick. Selbst blendfreie bis abdunkelnde Gewebe nehmen zu. Am begehrtesten sind seitliche Textilscreens mit Durchblick und Sichtschutz bei Tageslicht.

Welcher Sonnenschutz ist bei der Terrassenüberdachung von außen möglich?

Zur Auswahl als Sonnenschutz Terrassenüberdachung außen stehen:



Titel
Inhalt
Titel
Inhalt
Titel
Inhalt
Titel
Inhalt
Titel
Inhalt

Überdachte Terrassen und Wintergärten erweitern den Wohnbereich. Der Rundumblick nach draußen und wohltuendes Tageslicht sorgen für mehr Lebensfreude. Im Sommer bedeutet das, große Glasflächen professionell zu verschatten, um ein angenehmes Klima zu erzeugen. Der Sonnenschutzexperte Warema hat jetzt sein Produktprogramm für Wintergärten und Terrassendächer komplettiert und weiter verbessert. Mit den Climara Wintergarten-Markisen lassen sich alle Kundenwünsche vom Einstiegssegment bis zur Premiumausführung realisieren. Das aktuelle Climara Sortiment ermöglicht eine stilvolle und harmonische Verschattung von Terrassendächern und Wintergärten. Mit einer einzigartigen Auswahl an Stoffen wird die Markise individuell gestaltet und an die Architektur angepasst. Dazu verfügen alle Climara Modelle über einheitliche Blenden und Halter, so dass sich auch bei Lösungen mit mehreren Wintergarten-Markisen ein abgestimmtes Gesamtbild ergibt. Die Produkte sind mit modernen Steuerungssystemen komfortabel und smart zu bedienen. So verwandeln sich Terrassendach und Wintergarten im Handumdrehen in schattige Plätzchen zum Entspannen und Wohlfühlen. Dank des hohen Vormontagegrades lassen sich die Markisen besonders schnell und einfach installieren. Mit W9 und W19 bietet Warema zwei neue Climara Modelle mit optimierter Technik an. Die langlebige Gegenzugtechnik mit Zahnriemen wurde für diese Markisen weiter verbessert, so dass sie eine optimale Tuchspannung und ein gleichmäßiges Ein- und Ausfahren des Stoffes gewährleistet. Auch die Montage wird durch die überarbeitete Führungsschienen-Geometrie spürbar vereinfacht. Die W9 ist als attraktive Unterglas-Lösung neu im Sortiment. Aufgrund ihrer innenliegenden Position werden Verschmutzung und Belastung des Tuches zuverlässig verhindert. Ein optionales Volant-Rollo mit Kurbel verhindert Blendung auch bei tiefstehender Sonne. Die neue Aufglas-Markise W 19 punktet durch integrierte Bürsten, welche sowohl das Markisentuch als auch die Gegenzugtechnik vor Verschmutzung schützen. Sie lässt sich gut mit der Dreiecksverschattung von Warema kombinieren, da alle Details zusammenpassen. Eine Klasse für sich sind die beiden Wintergarten-Markisen W 10 und W20, die selbst höchsten Anforderungen gerecht werden. Ihre patentierte Secudrive-Technologie mit seitlicher Führung über die komplette Stofflänge verhindert seitliche Lichtspalte und garantiert auch bei stärkerem Wind sicheren Sonnenschutz. Dank ihrer stabilen Konstruktion können die Markisen eine Gesamtfläche von bis zu 24 Quadratmetern verschatten. Beide Modelle bietet Warema jetzt mit neuen Komfortfunktionen an.